FANDOM



Alex ist einer der Hauptdarsteller in den Madagascar Filmen. Er ist besonders stolz auf sein löwentypisches Gebrüll.

AllgemeinBearbeiten

Alex, eigentlicher Name Alakey, ist einer der Hauptcharaktere aus den Filmen Madagascar und den nachfolgenden Filmen. Seine Eltern sind die Löwen Zuba und Florrie. In "Madagascar" ist Maurice der Einzige der ihm nicht traut, da er meinte, das es einen Grund dafür geben müsse, dass die Fossas vor Alex Angst haben. Sein Lieblings-Gericht ist Steak, doch am Ende von Madagascar finde er heraus, dass ihm Fisch genauso gut schmeckt. Er sieht seine Freunde als das Wichtigste in seinem Leben an.

AussehenBearbeiten

Alex hat wie alle männlichen Löwen eine prächtige Mähne und ein rotbraunes Fell. Er ist ein kräftiger Löwe mit großen Pranken (Tatzen) und ein grandioses Brülltalent, mit dem er seine Feinde mächtig beeindrucken kann.

CharakterBearbeiten

Alex ist ein sympathischer Löwe, der gern für seine Freunde da ist. Er kann äußerst verwegen, angriffslustig und mutig sein (z. B. wenn er die Fossas verjagt), aber auch verzweifelt und niedergeschlagen (z. B. als er sich in die Einsamkeit zurückzog, um keine Gefahr für seine Freunde zu werden). Manchmal hat er ein leicht aufbrausendes Temprament, aber stets das Herz auf dem rechten Fleck.

Auftritt in der SerieBearbeiten

In "The Return of the Revenge of Dr. Blowhole (Episode)" kommt Alex als spiritueller Geist aus Skippers Erinnerung und hilft ihm, sein Gedächtnis wieder zu erlangen. Als Skipper gegen Dr. Seltsam antreten musste, half er ihm, durch Gesang das MP3-Ungeheuer abzulenken. Als Skipper wieder sein komplettes Gedächtnis zurückerlangt hat, verschwindet die Illusion von Alex.

TriviaBearbeiten

  • Im ersten Film und der Serie sowie Fröhliches Madagascar hat Alex noch kein Muttermal auf der Innenseite der rechten Pranke.
  • Er spricht offenbar Spanisch und ein paar Brocken (oder mehr) Französisch.
  • Gerüchten zufolge heiraten er und Gia im vierten Teil.
  • Auf dem Dach des Kasinos von Monte Carlo hängt er kopfüber von einem Stahlträger, ohne dass etwas an ihm hinunterbaumelt. Das ist eine Anspielung auf Batman. Als er später am Seil im Kasino von der Decke baumelt, ist das eine Anspielung auf Spiderman.
  • Er kann anscheinend lesen und schreiben.
  • Alex ist sehr auf die Pflege und den Zustand seiner Mähne bedacht. Das merkt man u. a. daran, dass er im Kasino den fünfeckigen Luftschacht nimmt.
  • Im ersten Teil bestätigt er Glorias Aussage, dass er nicht schwimmen kann. Im dritten Teil schnorchelt er jedoch mit seinen Freunden durchs Mittelmeer nach Monte Carlo.
  • Außerdem wurde er im ersten Teil mehrmals von dem einzigen Menschen verprügelt, der keine Angst vor ihm hatte: Trudchen.

ZitateBearbeiten

(In der U-Bahn) Die Ansage: „Nächster Halt: Grand Central Station.“

  • Alex: „Hat der gerade Grand Central Station gesagt, oder versteh' ich hier nur‚ Bahnhof‘?“
  • (In Afrika zu den Tieren, nach dem Flugzeugabsturz) Alex: „Hao, Hao! Ich Alex! Ich und Freunde, meine, fliegen, fliegen! Dann, stürzen ab. Zerschellen am Boden. Dann, hier, wir tauchen auuuuuuf, wir entbieten euch Frohsinn und gute Grüße!“ „Redet der von einem Flugzeugabsturz?"

QuellenBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.