FANDOM



Die Hüter des Lichts (im Original Rise of the Guardians) ist einer von DreamWorks Animation produzierter Animationsfilm. Die Geschichte lehnt an das Kinderbuch The Man in the Moon von William Joyce an und wurde 2012 von Peter Ramsey verfilmt.

BeschreibungBearbeiten

Das fantastische Abenteuer "Die Hüter des Lichts" erzählt die Story von den Begleitern unserer Kindheit. Der Weihnachtsmann Nord, der Sandmann Sandy, der Osterhase Bunny und die Zahnfee Fee finden heraus, dass der schwarze Mann Pitch ein Vorhaben hat, was der Glaube der Kinder an die 5 Hüter bedroht. Der Mann im Mond erwählt einen neuen, fünten Hüter: Jack Frost. Doch dieser hat keine Lust auf seinen neuen "Job" und an ihn selbst glaubt auch kein einziges Kind. Ausgerechnet er soll Pitch die Stirn bieten...

ProduktionBearbeiten

KritikenBearbeiten

Der Film erhielt überwiegend positive Kritiken und trudelte auf Rotten Tomatoes auf 74 Prozent. Trotzallem wurde der Film als "beautiful and emotionally satisfying" [1] beschrieben, da er für viele keine richtige Handlung beinhaltete und somit bei den meisten Zeitungen im Ranking nur auf C. Kritisiert wurde besonders der Antagonist Pitch, der keine richtige, steriotypische Rolle als Bösewicht einnehmen würde und somit kein dramatischer Konflikt entstehen konnte ("No serious conflict it is a thin story." [2]).

Aber auch andere Apekte wie die der Guardians wurden angesprochen, denn keiner der anderen vier Helden besäße eine Charakterentwicklung und sie würden so als Nebencharaktere nur hängen bleiben ("Aside from Jack's desire to learn his purpose in life, no one in the movie has a relatable goal, dream, or desire." [3]).Trotzallem wurden sie oft "like an “Avengers” for the grade-school set" bezeichnet, da die Neuinterpretierung der Helden für Kinder und auch für ältere Zuschauer besonders ulkig in Erscheinung traten[4].

Im visuellen Stil wurde "Die Hüter des Lichts" jedoch hoch gelobt und das Lexikon des internationalen Films beschrieb ihn als "visuell und akustisch gleichermaßen spektakulär" [5].

HandlungBearbeiten

Jack Frost wird vor 300 Jahren aus einem Körper eines anderen Menschen wiedergeboren, ist aber für die Menschen unsichtbar und hat aber gelernt dies zu akzeptieren und auszunutzen. Tagtäglich treibt er im Winter Schabernack, bringt Kinder zum Lachen und lässt den Schnee über die Städte auf der ganzen Welt rieseln.

Währenddessen muss am Nordpol der Weihnachtsmann drei Tage vor Ostern feststellen, dass Pitch wieder zurückgekehrt ist. Dieser nährt sich von Albträumen der Kinder und ist in den Legenden als der "schwarzer Mann" bekannt. Dies lässt den Weihnachtsmann dazu veranlassen, die Hüter des Lichts herbeizurufen. Zusammen mit dem Osterhasen, dem Sandmann und der Zahnfee will er Pitch stoppen, doch der Mond erwählt einen weiteren, neuen Hüter. Dieser ist Jack Frost, doch die Chemie zwischen ihm und dem Team gerät ins Schwanken. Um jedoch seine Vergangenheit herauszufinden und wer er eigentlich wirklich ist, akzeptiert Jack vorerst seine neue Rolle als Hüter.

Ihnen bleibt auch nicht viel Zeit, denn Pitch ist bereits ihnen ein Schritt voraus und stieht im Zahnpalast der Zahnfee die Zähne der Kinder und die kleinen Feen. Dadurch, dass der Kreislauf unterbrochen wird (da die Zahnfeen die Zähne der Kinder nicht mehr in Münzen umtauschen), verlieren die Kinder den Glauben an die Zahnfee und der Zahnpalast zerbricht. Die Zähne sind der Zahnfee in dem Falle wichtig, da sie die Kindheitserinnerungen eines Menschen beinhalten. Sie hat auch jene von Jack, die er dringend haben möchte, sodass er nun mit den vier anderen Hütern die Rolle der Zahnfee übernimmt und unter die Kopfkissen pro Zahn ein Geschenk versteckt. Pitch bemerkt den Zug der Hüter und schreitet zum erneuten Kontern ein.

Gemeinsam treffen sich alle Hüter im letzten Zimmer, wecken aber den im Zimmer schlafenden Jungen auf, der alle Hüter außer Jack sieht. In einem Durcheinander mit dem Hund des Jungen lässt Sandmann alle außer Jack einschlafen, während Pitch in der Stadt erscheint. Die Schwester des Jungen, Sophie, wird von dem Tumult wach und aktiviert unbewusst ein Portal mit einer Weihnachtskugel zum Osterland, woraufhin das Mädchen verschwindet.

Im Kampf gegen zwei von Pitchs Albträume kwird und stirbt.n Sandmann und Jack diese besiegen, treffen aber auf Pitch, der die Handlungsstränge und die Beweggründe von Jack nicht ganz versteht. Es tauchen noch mehr Albträume auf und im Kampfgeschehen zwischen den Kreaturen von dem schwarzen Mann und den bereits wieder wachen Wächtern, trifft ein Angstpfeil Sandmann, worauf dieser von den Wellen der Albträume verschlungen wird und stirbt.

Am Nordpol trauern alle um den Verlust des Hüters, doch es ist noch nicht alles verloren, denn schon am nächsten Morgen findet das Osterfest statt. Sie und Sophie helfen dem Osterhasen, die Eier vorzubereiten und zu verteilen. Jack bringt Sophie nach Hause und hört eine vertraue Stimme, der er nachgeht. Er gelangt in Pitchs Versteck und will sich seine Erinnerungen zurückholen. Dies hat aber Pitch genau geplant und in der Abwesenheit von Jack alle Eier zerstört. Somit fällt der Glaube an den Osterhasen und dieser wird für die Kinder unsichtbar.

Jack wird von den anderen Wächtern konfrontiert und er verlässt die Gruppe. Im Südpol wird er erneut von Pitch aufgesucht, der ihm erzählt, dass sie die gleichen Ziele bestreben. Auch Pitch wollte wie Frost wieder gesehen werden. Doch die Kinder werden, so Jack, nicht an sie mit Freude glauben, sondern sie beide fürchten. Er sieht sich die Erinnerungen nach dem Streit an und erkennt, dass er den Kindern in seiner Zeit Freude und Spaß brachte und sie immer aufmuntern konnte. Dadurch, dass er auch in brenzligen Situationen Menschenleben retten konnte, wurde er zu Jack Frost und zu einem Hüter.

Nur ein Kind, das die Hüter bereits in seinem Zimmer gesehen hatte, glaubt noch an die Wächter. Jack Frost beschließt zu ihm zu fliegen, während auch Pitch davon erfährt. Jamie, der kurz davor war, auch mit dem Glauben aufzuhören, sieht die Frostspuren von Jack Frost, erinnert sich an die Legenden des Hüters und kann Jack sehen.

Die Hüter gewinnen wieder ihre Kräfte zurück und gemeinsam besiegen sie Pitch und können Sandmann wiederbeleben. Dieser setzt zum finalen Schlag aus, sodass der schwarze Mann für die Kinder unsichtbar und nun selbst von seinen Albträumen geplagt wird. Jack verpflichtet sich als offizieller Hüter, die Kinder der Welt zu beschützen und reist mit den vier anderen Hütern ab.

CharaktereBearbeiten

Medien Bearbeiten

TrailerBearbeiten

GalerieBearbeiten

Weitere ClipsBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki