FANDOM


Madagascar ist ein computeranimierter Trickfilm von DreamWorks Animation, der am 27. Mai 2005 in den amerikanischen, und am 14. Juli 2005 in den deutschen Kinos anlief. Madagascar ist der erste Film der Madagascar-Reihe.

HandlungBearbeiten

Vier New Yorker Zootiere - das Zebra Marty, der Löwe Alex, die Giraffe Melman und die Nilpferddame Gloria machen nach Martys 10. Geburtstag die Straßen außerhalb des Central Park Zoos unsicher. Erst kurz zuvor war der vorlaute Marty von den vier Pinguinen Skipper, Private, Kowalski und Rico zu diesem Fluchtplan überredet worden, denn eigentlich stehen Gloria, Melman und Alex, alle im Zoo geboren und dementsprechend verwöhnt, diesem Vorhaben sehr skeptisch gegenüber. Nach einer langen Nacht, die sie vor allem auf der Flucht vor der Polizei durch den U-Bahnhof Grand Central Station, die Fifth Avenue, den Times Square und das Rockefeller Center verbringen, finden sich die vier Freunde, sowie die Gruppe Pinguine, in Holzkisten auf einem Schiff in Richtung Kenia wieder.

Nachdem die verschwörerischen Pinguine die Steuerung des Schiffes durch einen Hack des Bordcomputers übernehmen, stranden die Hypochonder-Giraffe, das Diven-Nilpferd, das abenteuerliebende Zebra und der eitle Starlöwe auf einer Insel vor der Küste Afrikas – Madagaskar. Bald merken die verwöhnten Tiere, wie es wirklich ist, in der Wildnis zu leben. Schnell lernen sie eine Gruppe Lemuren kennen, die zuerst ängstlich sind, vor allem wegen des Raubtieres Alex, doch schnell merken, dass sie von ihnen nichts zu befürchten haben.

Der König der Lemuren, Julien, plant schon, die „New York Giants“ als Verteidigung gegen die Fossas einzusetzen.

Alles ändert sich aber, als Alex hungriger und hungriger wird, sich an seinen Jagdtrieb erinnert und keine Hemmungen mehr hat, sogar seine Freunde anzuknabbern. Am liebsten möchte er einfach nach Hause in den Zoo im Central Park, um regelmäßig gefüttert zu werden und seinen Starruhm zu genießen.

Am Ende gelingt es den Freunden sowohl Alex’ Fresstrieb mit Fisch in den Griff zu bekommen, als auch den Fossas zu entkommen. Da die Pinguine inzwischen wieder aus der Antarktis zurückgekehrt sind, bereitet sich die Truppe wieder auf die Abfahrt in den Zoo vor. Allerdings wissen nur die Pinguine, die im Liegestuhl am Strand liegen, darüber Bescheid, dass der Tank des Schiffrs leer ist.


Siehe auchBearbeiten

Mehr von Madagascar in unserem Partnerwiki

Madagascar Logo

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.